Bamberg übernimmt Tabellenführung

SID
Sonntag, 26.04.2015 | 20:43 Uhr
Tobias Harris und die Brose Baskets Bamberg übernehmen durch den Sieg die Tabellenführung
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
Liga ACB
Real Madrid -
Estudiantes
NBA
Bulls @ Wizards

Die Brose Baskets Bamberg nutzen einen 95:88 (46:48)-Sieg bei ratiopharm Ulm und rücken auf die Spitzenposition. Die Telekom Baskets Bonn gewinnen nach zweifacher Verlängerung. Die MHP Riesen Ludwigsburg verlieren gegen die Artland Dragons und müssen im Kampf um die Playoffs einen Rückschlag hinnehmen.

Berlin und Bamberg bestreiten am 3. Mai (17.00 Uhr) noch ein Nachholspiel vom 24. Spieltag, in dem wohl die Entscheidung über Platz eins fällt - vorausgesetzt beide Teams entledigen sich ihrer Pflichtaufgaben am letzten Spieltag am Donnerstag. Bamberg bekommt es mit medi Bayreuth zu tun, Alba trifft auf die Eisbären Bremerhaven.

Sicher als Vierte in den K.o.-Runde sind die Telekom Baskets Bonn nach einem 101:99 (38:41) nach zweimaliger Verlängerung bei Phoenix Hagen. Einen Rückschlag im Kampf um den letzten Play-off-Platz mussten die MHP Riesen Ludwigsburg hinnehmen.

Bamberg lange in Rückstand

Die Ludwigsburger unterlagen den Artland Dragons 69:82 (39:35), bleiben aber auf Rang acht, da Konkurrent BG Göttingen ebenfalls verlor. Die Göttinger kassierten ein 86:91 (49:42) beim Mitteldeutschen BC. Die Entscheidung fällt nun im direkten Duell in Göttingen am Donnerstag (20 Uhr).

Die Bamberger rannten in Ulm in der ersten Hälfte einem Rückstand hinterher, zum ersten Mal deutlich in Führung gingen die Gäste erst Mitte des dritten Viertels. Ulms Jaka Klobucar war mit 21 Punkten bester Werfer der Partie, Bambergs Daniel Theis kam auf 20 Zähler.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung