Freitag, 20.03.2015

Mord-Drohungen vor Türkei-Reise

Spieler fürchten um Sicherheit

Die Basketballer des spanischen Erstligisten CB Gran Canaria fürchten nach Drohungen im sozialen Netzwerk Twitter um ihre Sicherheit und denken darüber nach, nicht zum Viertelfinal-Rückspiel im Eurocup am Mittwoch (19.45 Uhr) beim türkischen Klub Pinar Karsikaya anzutreten. Dies teilte der Klub in einer Stellungnahme mit.

Die Basketballer von Gran Canaria überlegen, nicht in die Türkei zu reisen
© getty
Die Basketballer von Gran Canaria überlegen, nicht in die Türkei zu reisen

Die Eurocup-Verantwortlichen seien bereits über die Vorfälle informiert. Demnach will sich der CB-Tross erst dann auf den Weg in die Türkei machen, wenn dem Klub innerhalb von 48 Stunden die geforderten Sicherheitsgarantien zugingen.

Der Verein veröffentlichte einige der geschmacklosen Tweets. "Wir töten dich. Wenn du deine Familie wiedersehen willst, musst du verlieren", heißt es darin beispielsweise.

Auf beigestellten Fotos posieren Kämpfer neben abgetrennten Köpfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Alba Berlin konnte sich Platz drei gegen Ludwigsburg sichern

Pokal: Gastgeber Alba gewinnt Spiel um Platz drei

Nick Johnson will mit den Bayern den ersten Pokalsieg seit 50 Jahren einfahren

User-Talk: Bayern vs. Bamberg

Andrea Trinchieri fordert eine Pokalreform

Bamberg-Trainer Trinchieri nennt Pokalmodus "Mist"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.