Freitag, 27.03.2015

Trotz Insolvenzantrages

TBB Trier weiter im Spielbetrieb

Trotz des Insolvenzantrages werden die Basketballer der TBB Trier weiter am Spielbetrieb der Bundesliga teilnehmen. Die Entscheidung des Lizenzligaausschusses gab die BBL am Freitag bekannt.

In der Trierer Halle wird weiter Basketball gespielt
© getty
In der Trierer Halle wird weiter Basketball gespielt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Laut Insolvenzverwalter Thomas B. Schmidt ist Trier finanziell in der Lage, die Saison zu Ende zu spielen.

Die Trierer hatten in der vergangenen Woche einen Insolvenzantrag gestellt und waren mit einem Abzug von acht Punkten bestraft worden. Die TBB fiel daraufhin ans Tabellenende zurück, gab die "Rote Laterne" aber mit einem überraschenden 80:60-Erfolg bei Ex-Meister EWE Baskets Oldenburg wieder ab.

Bereits seit Anfang des Jahres haben die Trierer Spieler kein Geld mehr bekommen.

Die BBL in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Assem Marei bleibt ein weiteres Jahr in Bayreuth

Marei bleibt bei Bayreuth

John Patrick wurde im Entscheidungsspiel vom Feld verwiesen

Protest aus Ludwigsburg gegen Spielwertung abgewiesen

Sasa Obradovic steht mit dem FC Bayern München im BBL-Playoff-Halbfinale

BBL: Bamberg, München und Oldenburg im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.