Bamberg ist ausgeschieden

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 19:47 Uhr
Andrea Trinchieri ist mit den Brose Baskets aus dem Eurocup ausgeschieden
© getty
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Die Brose Baskets Bamberg haben eine Überraschung verpasst und sind im Achtelfinale des Eurocups ausgeschieden. Beim russischen Favoriten Kuban Krasnodar musste sich der Bundesliga-Tabellenführer im Rückspiel deutlich mit 53:70 (27:40) geschlagen geben

Schon das Achtelfinal-Hinspiel des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs hatte Bamberg gegen den Eurocup-Sieger von 2013 verloren (78:80).

Bester Werfer bei den Gästen, die bereits nach dem ersten Viertel mit 13 Zählern zurücklagen, war Janis Strelnieks mit 15 Punkten. Krasnodar, bei dem Derrick Brown (22 Punkte) Top-Scorer war, feierte im Wettbewerb den 19. Sieg in Serie.

Alle Infos zu den Brose Baskets

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung