Erstes MWP-Spiel in Italien

World Peace zeigt solides Debüt

Von SPOX
Dienstag, 31.03.2015 | 11:21 Uhr
Metta World Peace läuft in Italien als "The Panda's Friend" auf
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Das Abenteuer Italien ist für Metta World Peace angelaufen. Der frühere NBA-Champion, der in der Serie A als "The Panda's Friend" aufläuft, zeigte für Pallacanestro Cantu eine gute Leistung - dennoch verlor sein Team in der Verlängerung.

World Peace kam zwar nur von der Bank, durfte insgesamt aber 23 Minuten ran. Seine Trefferquoten waren dabei ausbaufähig (1/6 FG, 2/8 3 FG), dafür versenkte er aber alle seine acht Freiwürfe. Seine Ausbeute betrug am Ende 16 Punkte, 8 Rebounds, 3 Assists, 1 Steal und 3 Turnover. World Peace leistete sich zudem ein Technical.

Cantu verlor am Ende in Overtime mit 87:88 gegen Pistoia. Cantu steht nach der Niederlage bei einer Bilanz von 10 Siegen und 13 Niederlagen und belegt in der Serie A den neunten Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung