Gerüchte um Abschied aus Barcelona

Pleiß: Bamberg widerspricht Gerüchten

Von SPOX
Montag, 23.02.2015 | 20:25 Uhr
Tibor Pleiß könnte schon bald für Bamberg auflaufen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
Fr01:00
NBA Draft 2017
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Der FC Barcelona will den deutschen Nationalspieler Tibor Pleiß Medienberichten zufolge abgeben. Damit könnte der Weg zu den Utah Jazz, die die Draftrechte am 25-Jährigen halten, frei sein. Die Jazz hatten sich Pleiß' Rechte erst vor wenigen Tagen von den Oklahoma City Thunder gesichert. Einen angeblichen Wechsel nach Bamberg schließt der Chef der Baskets gegenüber SPOX aus.

"Gut möglich, dass Tibor kommt", hatte Jazz-GM Dennis Lindsey erst am Sonntag gegenüber SPOX erklärt. "Wir sind froh, dass wir dazu in der Lage waren, ein Talent wie Tibor im Trade mit Oklahoma City zu holen." Der 2,16-Meter-Mann sei "wie gemacht für einen Jazz-Spieler".

Damit hätte Pleiß, der 2010 von OKC gedraftet worden war und derzeit beim FC Barcelona unter Vertrag steht, schneller als erwartet den Sprung über den großen Teich machen können. Wie David Pick von "eurobasket.com" berichtet, habe Pleiß bereits an einem Deal mit den Jazz gearbeitet. Dabei soll man jedoch keine Einigkeit erzielt haben.

Pleiß in Bamberg angeboten?

Deshalb scheint auch eine Rückkehr nach Deutschland möglich. Laut dem Basketball-Portal "Sportando" soll man in Barcelona nicht glücklich mit den Leistungen des deutschen Centers sein. So habe man Pleiß, der in dieser Saison im Schnitt 6,9 Punkte und 4,1 Rebounds auflegt, bereits in Bamberg angeboten - im Tausch mit Power Forward Trevor Mbakwe.

Im Gespräch mit SPOX schob Bambergs Geschäftsführer Rolf Beyer einem möglichen Wechsel jedoch einen Riegel vor. "Es gab von gewissen Leuten ein Gedankenspiel mit Tibor und Trevor", so Beyer. "Aber ich kann eine Rückkehr von Tibor ausschließen. Es ist keine Substanz dran." Aus finanziellen Gründen wären die Baskets wahrscheinlich auch nach der Saison keine Option. Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic hatte im SPOX-Interview dagegen bereits erklärt, Pleiß "persönlich" mit dem Auto abholen zu wollen, sollte der Nationalspieler Interesse zeigen.

Die Verhandlungen mit den Jazz sollen vorerst jedenfalls gescheitert sein. Dabei hätte man in Utah auf den Positionen unter dem Korb Nachholbedarf: Kurz vor Ende der Trade Deadline hatten die Jazz Big Man Enes Kanter zu den Thunder getradet und dafür unter anderem die Rechte an Pleiß erhalten.

Tibor Pleiß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung