Viertelfinale: Skyliners auf Kurs

SID
Dienstag, 10.02.2015 | 21:29 Uhr
Justin Cobbs erzielte gegen Tartu Rock 20 Punkte
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics

Die Fraport Skyliners haben zwei Tage nach dem überraschenden 87:80-Sieg nach Verlängerung gegen Bundesliga-Spitzenreiter Alba Berlin auch ihre gute Ausgangslage im Rennen um den Viertelfinal-Einzug in der drittklassigen EuroChallenge verteidigt.

Im vierten von sechs Spielen der Top-16-Runde siegten die Hessen 92:73 (36:35) gegen den estnischen Vertreter Tartu Rock und sind Erster. Die ersten beiden Teams erreichen die Runde der besten Acht.

Marko Pesic im Interview:"Die NBA vielleicht in der Allianz Arena"

Das nächste Spiel bestreiten die Skyliners am 18. Februar bei den SPM Shoeters im niederländischen 's-Hertogenbosch.

Alle Infos zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung