Kuriosität gegen Zagreb

Bauermann wechselt Klub-Boss ein

Von SPOX
Freitag, 13.02.2015 | 12:55 Uhr
Dirk Bauermann ließ seinen Präsidenten Dmitry Gerasimenko fünf Minuten aufs Parkett
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia

Kuriosität im Eurocup. Bei der Partie zwischen Cedevita Zagreb und BC Krasny Oktyabr Wolgograd wechselte Dirk Bauermann den Präsidenten seines Klubs ein. Dmitry Gerasimenko durfte über fünf Minuten ran.

Zagreb war vor dem letzten Spieltag der Zwischenrunde schon sicher weiter, Wolgograd bereits sicher raus. Da gönnte Ex-Bundestrainer Bauermann seinem 36-jährigen Chef einfach mal den Spaß.

Gerasimenko stand beim 101:92-Sieg seines Teams fünf Minuten und 38 Sekunden auf dem Parkett. Seine Ausbeute: Ein Rebound, ein Turnover, zwei Fouls und null Punkte.

"Ich bin sehr glücklich"

"Ich habe schon in der Schule gespielt und liebe Basketball von ganzem Herzen", sagte der Präsident nach seinem Auftritt: "Ich bin sehr glücklich, dass ich mit den Jungs aufs Feld gehen und ihnen mit meinem Rat helfen konnte."

Unsportlich ist Gerasimenko übrigens nicht. Der Russe trainiert regelmäßig mit der Mannschaft und lief auch schon mal unter Bauermanns Vorgänger in einem Ligaspiel auf.

Der Eurocup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung