Savovic verlässt Ulm

SID
Freitag, 20.02.2015 | 16:15 Uhr
Boris Savovic wechselt nach Montenegro
© getty
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Bundesligist ratiopharm Ulm und Boris Savovic (27) gehen getrennte Wege. Der Center hat seinen Einjahresvertrag beim Tabellenfünften eine Woche vor Ende der Wechselfrist aufgelöst und geht zu KK Buducnost/Montenegro. Der Serbe war im vergangenen Sommer vom deutschen Meister Bayern München nach Ulm gewechselt.

"Boris hatte sich bei uns eine größere Rolle versprochen und war zuletzt mit seiner Situation unzufrieden", sagte Ulms Geschäftsführer Thomas Stoll.

Die Eisbären Bremerhaven haben sich für den Abstiegskampf währenddessen mit Sergio Kerusch verstärkt. Der Small Forward erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Kerusch (26) hat in der Bundesliga bereits für die Artland Dragons Quakenbrück gespielt (2012/13).

Alle Infos zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung