BBL-Pokal

Bonn komplettiert Top Four

SID
Dienstag, 24.02.2015 | 21:51 Uhr
Ryan Brooks und Bonn stehen im Top Four
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia

Die Telekom Baskets Bonn sind als letztes Team ins Pokal-Halbfinale der BBL eingezogen. Das Team von Trainer Mathias Fischer gewann die Qualifikation gegen die BG Göttingen 92:83 (52:37) und komplettiert das Top Four am 11./12. April, an dem neben Gastgeber EWE Baskets Oldenburg auch Titelverteidiger Alba Berlin und die Brose Baskets Bamberg teilnehmen.

Für den dreimaligen Finalisten Bonn ist es die fünfte Top-Four-Teilnahme nach 2003, 2005, 2009 und 2012. Die Auslosung der Halbfinals erfolgt am Mittwoch im Rahmen des Bundesligaspiels zwischen Oldenburg und dem Mitteldeutschen BC.

Göttingen, das vor zehn Tagen bereits das Ligaduell in Bonn 65:66 verloren hatte, fand auch diesmal kein Mittel gegen die starken Baskets-Schützen um Topscorer Benas Veikalas (26 Punkte) und musste den Traum von der zweiten Top-Four-Teilnahme nach 2010 begraben.

Alle Infos zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung