BBL, 23. Spieltag

Bonn setzt Siegeszug fort

SID
Samstag, 21.02.2015 | 22:54 Uhr
Bonn-Coach Mathias Fischer feierte mit seiner Mannschaft den vierten Sieg in Serie
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Die Telekom Baskets Bonn haben in der Basketball-Bundesliga den vierten Sieg in Serie gefeiert. Mit dem 80:74 (38:39) bei der TBB Trier festigte die Mannschaft von Trainer Mathias Fischer den vierten Tabellenplatz und tankte Selbstvertrauen für den Pokal.

Am Dienstag (20.00 Uhr) spielen die Bonner in der Qualifikationsrunde gegen die BG Göttingen um den Einzug ins Top Four am 11./12. April in Oldenburg.

Auch die Niedersachsen waren vor dem Pokalduell erfolgreich. Der Aufsteiger gewann 115:112 (59:60) gegen die Walter Tigers Tübingen und bleibt als Zehnter auf Tuchfühlung zu den Play-off-Plätzen.

Weiterhin zwei Punkte hinter Bonn liegt ratiopharm Ulm. Drei Tage nach dem Pokalaus gegen die Brose Baskets Bamberg (61:76) gewann der Fünfte 82:77 (31:35) bei den Artland Dragons in Quakenbrück.

Im Duell der Tabellennachbarn kämpfte EuroChallenge-Viertelfinalist Frankfurt Skyliners (7.) die EWE Baskets Oldenburg (6.) auswärts nach Verlängerung mit 83:81 (74:74, 36:37) nieder.

Schlusslicht Crailsheim Merlins setzte sich überraschend mit 87:84 (37:37) beim Mitteldeutschen BC durch, für den Neuling war es der vierte Saisonsieg.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung