Stojanovski geht nach Spanien

Renfroe bleibt bei Alba

SID
Freitag, 30.01.2015 | 12:53 Uhr
Alex Renfroe (r.) verlängerte in Berlin bis Saisonende
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
Fr01:00
NBA Draft 2017
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Spitzenreiter Alba Berlin setzt weiter auf Guard Alex Renfroe. Der Bundesligist verlängerte den Ende Januar auslaufenden Vertrag des US-Amerikaners bis Saisonende.

Vojdan Stojanovski dagegen verlässt die "Albatrosse" und wechselt zu Aufsteiger BC Andorra in die erste spanische Liga.

Der 28 Jahre alte Renfroe war aufgrund von Verletzungen zu Saisonbeginn nachverpflichtet worden und hat sich zu einem wichtigen Spieler entwickelt. In der Liga erzielte der 28-Jährige im Schnitt 9,4 Punkte. Stojanovski kam zur Saison 2013/2014 nach Berlin.

"Wir haben uns seit geraumer Zeit intensiv mit allen möglichen Optionen befasst und sind überzeugt, nun die für die weitere Saison optimale Entscheidung getroffen zu haben", sagte Albas Sportdirektor Mithat Demirel.

Alle Infos zu Alba Berlin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung