Dienstag, 16.12.2014

Berlin ist ungeschlagen in der Liga

Alba bereits für Pokal qualifiziert

Titelverteidiger Alba Berlin hat sich als erste Mannschaft für den BBL-Pokal qualifiziert. Durch den 90:68 (46:39)-Sieg bei den Walter Tigers Tübingen steht fest, dass der ungeschlagene Tabellenführer zu den besten sechs Mannschaften der Hinrunde gehört. Diese Teams spielen in einer K.o.-Runde um die drei offenen Plätze für das Top Four in Oldenburg (11./12. April 2015).

Niels Giffey und Alba Berlin haben ein Teilziel erreicht: Das Viertelfinale des BBL-Pokals
© getty
Niels Giffey und Alba Berlin haben ein Teilziel erreicht: Das Viertelfinale des BBL-Pokals
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Diese Teams spielen in einer K.o.-Runde um die drei offenen Plätze für das Top Four in Oldenburg (11./12. April 2015).

Gastgeber EWE Baskets Oldenburg ist für das Turnier gesetzt. Bei der Berechnung der Hinrunden-Tabelle als Kriterium für die Pokal-Qualifikation werden die Spiele mit Beteiligung der Oldenburger nicht gewertet.

Die BBL in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Dennis Wucherer ist derzeit Coach bei den Giessen 46ers

Wird Wucherer der neue Alba-Coach?

Dragan Milosavljevic fehlt mindestens zwei Monate

Saison für Alba-Kapitän Milosavljevic beendet

Alba Berlin freut sich auf Gerald Robinson

US-Guard Gerald Robinson wechselt zu Alba Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.