Basketball

Eurocup: Bonn scheidet aus

SID
Dienstag, 09.12.2014 | 23:33 Uhr
Mathias Fischer und die Telekom Baskets Bonn sind im Eurocup ausgeschieden
© getty

Die Telekom Baskets Bonn aus der BBL sind im Eurocup ausgeschieden. Das Team von Trainer Mathias Fischer unterlag bei Paris Levallois mit 80:87 (70:70, 29:35) nach Verlängerung und hat damit keine Chance mehr auf Platz vier in der Gruppe A, der zur Teilnahme an der Top32-Runde berechtigt.

Bester Werfer der Bonner war Tadas Klimavicius mit 19 Zählern. Gegen den früheren Bamberger Sharrod Ford, mit 30 Punkten Topscorer der Partie, fanden die Baskets aber kein Mittel. In einer spannenden Partie gelang Landing Sane drei Sekunden vor Schluss der Ausgleich für Paris. In der Verlängerung hatten die Gastgeber dann den längeren Atem.

Alle Infos zu den Telekom Baskets

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung