BBL, 12. Spieltag

Bayern blamiert sich in Trier

SID
Sonntag, 07.12.2014 | 19:25 Uhr
Nihad Djedovic und Vladimir Stimac konnten die Niederlage nicht verhindern
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks

Bayern München hat nach dem Verpassen der Top-16-Runde in der Euroleague auch in der Bundesliga einen bitteren Rückschlag kassiert. Die Bayern unterlagen am Sonntag überraschend beim Tabellen-16. TBB Trier mit 74:79 (42:34) und kassierten damit die dritte Saisonniederlage.

Mit 18:6 Punkten verliert der Titelverteidiger immer mehr den Anschluss an den noch ungeschlagenen Spitzenreiter Alba Berlin (22:0). Auf Tabellenplatz vier kletterten die EWE Baskets Oldenburg (16:6) nach einem 98:84 (44:43) gegen die Eisbären Bremerhaven.

Vier Tage nach der Pleite bei Armani Mailand, durch die München die letzte Chance auf ein Weiterkommen in der europäischen Königsklasse verspielt hatte, enttäuschten die Bayern in Trier auf ganzer Linie.

Dusko Savanovic war mit 15 Punkten noch bester Werfer der Gäste, bei den mannschaftlich geschlossen auftretenden Trierern kam Jermaine Bucknor auf 18 Punkte.

Alle Infos zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung