Personalsorgen vor Euroleague-Spiel

Pesic: "Situation ist frustrierend"

SID
Dienstag, 11.11.2014 | 17:13 Uhr
Bayerns Trainer Svetislav Pesic beklagt die angespannte Personallage
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Live
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Den deutschen Basketball-Meister Bayern München plagen vor dem fünften Gruppenspiel in der Euroleague große Personalsorgen. "Die Situation insgesamt ist frustrierend", sagte Trainer Svetislav Pesic.

Gleich mehrere Spieler stehen für das Duell mit dem türkischen Champion Fenerbahce Istanbul (Do., 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) auf der Kippe.

Neben dem langzeitverletzten Anton Gavel (Knöchel) wird Nihad Djedovic (Hüfte) laut Pesic "wahrscheinlich nicht spielen können". Paul Zipser (Knie) trainierte am Dienstag erstmals wieder mit der Mannschaft und fehlt weiter, Robin Benzing (Magen-Darm) ist eine Option. "Robin hat kein Fieber mehr. Wir wissen allerdings nicht, wie lange er bereits belastet werden kann", sagte Pesic.

Trotz der Probleme rechnen sich die Bayern etwas aus und hoffen auf den zweiten Sieg im Wettbewerb. "Jeder hat jetzt das Bedürfnis, noch mehr zu geben als sonst schon - dann ist natürlich alles möglich", so Pesic: "Wir müssen aus der aktuellen Situation nun das Maximum herausholen."

Die Tabellen der Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung