Freitag, 21.11.2014

Bemühung um globale Wettkämpfe

DBB will WM 2019 ausrichten

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat sich um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2019 beworben. Dies gab Präsident Ingo Weiss in Berlin im Rahmen der Vorstellung des neuen Bundestrainers Chris Fleming bekannt. Demnach hat es der Verband mit der Bewerbung bereits in die zweite Vergaberunde geschafft.

Die Berliner o2 World darf sich vielleicht auf die WM 2019 freuen
© getty
Die Berliner o2 World darf sich vielleicht auf die WM 2019 freuen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bei der EM 2015 (5. bis 20. September) ist der DBB Gastgeber einer Vorrundengruppe, die deutsche Mannschaft spielt in Berlin. Als Gegner steht bisher nur die Türkei fest.

Bislang fand noch nie eine WM-Endrunde auf deutschem Boden statt. 1971, 1985 und 1993 hat der DBB Europameisterschaften ausgerichtet. Nach der WM in diesem Jahr wurde der Austragungsrhythmus geändert, sodass die Weltmeisterschaft 2019 das nächste große Turnier des Weltverbandes FIBA ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Iberostar Teneriffa hat sich in die Geschichtsbücher des Basketballs eingetragen

Teneriffa erster Champions-League-Sieger

Uli Hoeneß beschließt neue Kooperation zwischen Bayerns basketballern und dem EHC

Hoeneß: Bayern bald Mieter bei Red Bull

Ulm sichert sich den Top Seed der BBL

Bamberg legt im Kampf um Platz zwei vor


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.