Medien: Mutapcic soll Menz ersetzen

SID
Sonntag, 18.05.2014 | 20:38 Uhr
Emir Mutapcic gilt als potenzieller Nachfolger von Frank Menz beim DBB
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Emir Mutapcic soll neuer Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft werden und die Nachfolge von Frank Menz antreten. Das berichtet das Fachmagazin "BIG", auch der Fernsehsender "Sport1" spekulierte mit der Personalie.

Demnach soll der 53-Jährige Mutapcic, der aktuell als Co-Trainer beim Bundesligisten Bayern München arbeitet, das Team bereits in der im Sommer anstehenden EM-Qualifikation übernehmen und zu den Olympischen Spielen 2016 nach Rio de Janeiro führen.

Die Ablösung von Menz gilt als beschlossene Sache, auch wenn sie bislang noch nicht öffentlich gemacht wurde. Mehr als acht Monate nach der enttäuschenden EM in Slowenien, in der die deutschen Korbjäger bereits in der Vorrunde ausgeschieden waren, wird der 50 Jahre alte Menz wieder ins zweite Glied rücken. Der gebürtige Berliner soll nach "SID"-Informationen erneut eine der Nachwuchs-Nationalmannschaften übernehmen und wird dem DBB erhalten bleiben. Menz war seit Dezember 2012 Bundestrainer.

Freistellung gilt als Formsache

Mutapcic, ehemaliger Cheftrainer beim früheren deutschen Serienmeister Alba Berlin, arbeitet bereits als Assistenztrainer des Nationalteams und gilt als exzellenter Kenner der Szene. Der Bosnier unterstützt in München aktuell die Arbeit von Trainer-Legende Svetislav Pesic. Das Duo war im Jahr 2012 auch schon gemeinsam für das Nationalteam verantwortlich. Dass Mutapcic, der auch schon beim Bundesligisten Phantoms Braunschweig an der Seitenlinie stand, in München für ein Engagement bei DBB frei gestellt wird, gilt nur als Formsache.

Das Nationalteam will sich in den kommenden Monaten für die EM 2015 in der Ukraine qualifizieren, nachdem die Mannschaft die WM in Spanien in diesem Jahr verpasst hatte. Großes Ziel ist jedoch die Olympia-Teilnahme in Rio. 2008 in Peking waren die Basketballer mit Superstar Dirk Nowitzki letztmals bei den Sommerspielen vertreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung