FIBA-Europe: Demirel neuer Präsident

SID
Samstag, 17.05.2014 | 18:01 Uhr
Turgay Demirel wurde zum neuen Präsidenten der FIBA Europe gewählt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
Liga ACB
Real Madrid -
Estudiantes
NBA
Bulls @ Wizards

Der Türke Turgay Demirel ist neuer Präsident des europäischen Basketball-Verbandes FIBA Europe. Der 57 Jahre alte Ex-Profi, der vom DBB unterstützt wurde, setzte sich bei der Wahl im Rahmen der Ständigen Konferenz des Verbandes in München am Samstag klar mit 40:8 Stimmen gegen den Mazedonier Daniel Dimevski durch.

Demirel tritt die Nachfolge des Belgiers Cyriel Coomans an, der das Amt nach dem plötzlichen Tod des Isländers Olafur Rafnsson im vergangenen Juni vorübergehend übernommen hatte.

DBB-Präsident Ingo Weiss bleibt Mitglied des FIBA-Europe-Vorstandes. In München wurde der 51-Jährige, der auch Präsidiumsmitglied im Deutschen Olympischen Sportbund ist, für vier weitere Jahre in das Führungsgremium gewählt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung