Mittwoch, 26.03.2014

Klarer Heimsieg gegen Ulm

Bamberg bleibt Bayern auf den Fersen

Meister Brose Baskets Bamberg bleibt Bayern München in der Basketball-Bundesliga weiter auf den Fersen. Der Titelverteidiger gewann 87:63 (36:38) gegen ratiopharm Ulm und hat bei einem weniger ausgetragenen Spiel nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter.

Stark: Anton Gavel und seine Bamberger bleiben dem FCB auf den Fersen
© getty
Stark: Anton Gavel und seine Bamberger bleiben dem FCB auf den Fersen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Erfolgreichster Werfer der Gastgeber war Maik Zirbes mit 17 Punkten, Ulms Trent Plaisted kam auf zwölf Zähler.

Nach leichten Problemen in den ersten beiden Vierteln und einem knappen Halbzeitrückstand drehten die Bamberger auf. Den dritten Abschnitt gewannen die Brose Baskets 29:17, den letzten 22:8.

Alles zur BBL

Das könnte Sie auch interessieren
Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Trainer Mladen Drijencic ist trotz Aufsall mehrerer Spieler zuversichtlich für das Spiel in Jena

Personalsorgen in Oldenburg: Fünf Spieler mit Lebensmittelvergiftung

Richard Freudenberg kommt von der St. Johns University

Frankfurt verpflichtet Talent Freudenberg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.