Nach Pleite in Frankfurt

Pesic: "Ich wundere mich!"

SID
Dienstag, 18.03.2014 | 14:43 Uhr
Unzufrieden: Nach dem starken Sieg über Real Madrid setzte es für den FCBB in Frankfurt eine Pleite
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets

In der Euroleague feierte Bayern München einen sensationellen 85:83-Sieg gegen Real Madrid, in der BBL setzte es drei Tage später eine 62:67-Niederlage bei den Frankfurt Skyliners. Trainer Svetislav Pesic ist über den Leistungsabfall seiner Mannschaft erstaunt.

13 von 37 bei den Zweiern, 7 von 20 bei den Dreiern: Die Bayern hatten in Frankfurt im Vergleich zum Gala-Auftritt gegen Madrid eine schwache Wurfquote. "Ich wundere mich natürlich, wie es möglich sein kann, dass wir nur eine Wurfquote von 35 Prozent haben - nachdem wir gegen die beste Mannschaft in Europa 55 Prozent hatten", sagte Pesic.

Die Münchner konnten somit die 58:70-Pleite der Brose Baskets Bamberg bei Alba Berlin nicht nutzen. Zwar ist Bayern nach wie vor Tabellenführer. Wie Bamberg hat die Pesic-Truppe nun aber vier Niederlagen kassiert.

"Viele glauben immer, die Bundesligaspiele seien für uns Selbstläufer und wir automatisch die Favoriten auf den Sieg. Aber das ist nicht so. Jedes Spiel erfordert harte Arbeit und einen großen Einsatz", erklärte Pesic.

Am Freitag bei Galatasaray

Allerdings ist dem 64-Jährigen nicht entgangen, dass Frankfurt auch eine richtig gute Partie abgeliefert hat: "Ich habe großen Respekt vor Coach Gordon Herbert und seinen Spielern. Sie haben eine kämpferische Leistung gezeigt und versucht, uns Paroli zu bieten. Das ist ihnen gelungen."

Am Freitag müssen die Bayern wieder ein anderes Gesicht zeigen. Dann geht es in der Euroleague im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale zu Galatasaray.

Alles zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung