Sonntag, 16.03.2014

26. Spieltag

Bayern patzt bei den Skyliners

Vier Tage nach dem sensationellen 85:83-Sieg in der Euroleague gegen Real Madrid hat Spitzenreiter Bayern München am 26. Spieltag der Basketball-Bundesliga eine unerwartete Niederlage erlitten.

Svetislav Pesic hatte in Frankfurt einiges zu meckern
© getty
Svetislav Pesic hatte in Frankfurt einiges zu meckern
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bei den zuletzt siebenmal sieglosen Frankfurt Skyliners verlor die Mannschaft von Svetislav Pesic am Sonntag nach einer schwachen Vorstellung mit 62:67 (25:37).

Aufgrund der vierten Saisonniederlage hat der Tabellenführer nun wie Verfolger Brose Baskets Bamberg acht Minuspunkte auf dem Konto. Die Skyliners haben trotz ihres zehnten Saisonsiegs nur noch geringe Chancen auf die Play-offs.

Miserable Anfangsphase

Besonders die ersten 20 Minuten verliefen katastrophal aus Sicht der Münchner, die den Hessen zwischenzeitlich 17 Punkte hintereinander gestatteten und bis zum Seitenwechsel nur 8 ihrer 27 Wurfversuche aus dem Feld im Korb unterbrachten.

Matchwinner für die Skyliners war Ramon Galloway mit 20 Punkten, auf Seiten des FCB war John Bryant (12) der erfolgreichste Schütze.

FCB - Frankfurt: Die Daten zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren
Coach Gordon Herbert verleiht Shavon Shields nach Italien

Frankfurt verleiht Flügelspieler Shields

Bayern München fügt ratiopharm Ulm die erste Saisonniederlage zu

Siegesserie der Ulmer Überflieger gerissen

Zirbes war mit 15 Punkten der Top-Scorer der Partie

Bayern mit einem Bein im EuroCup-Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.