Nach 17 Siegen: Alba-Serie gerissen

SID
Dienstag, 11.02.2014 | 22:30 Uhr
Vorbei: Nach 17 Spielen in Folge musste Alba-Coach Obradovic wieder eine Niederlage hinnehmen
© getty
Advertisement
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Erfolgsserie von Alba Berlin ist zu Ende. Im Basketball-Eurocup unterlag der Pokalsieger mit 75:78 (37:37) beim französischen Klub SIG Straßburg und ging nach 17 Pflichtspielsiegen erstmals wieder als Verlierer vom Feld.

Der Bundesligist stand allerdings schon vor der vorletzten Begegnung der Top-32-Runde als Achtelfinal-Teilnehmer fest, auch der Gruppensieg war Berlin nicht mehr zu nehmen.

Im Gastspiel beim Team von Trainer Vincent Collet, der die französische Nationalmannschaft bei der EM 2013 zum Titel geführt hatte, gelang Berlin in der Anfangsphase nichts. Mit 1:15 lagen die "Albatrosse" hinten, ehe sie die Partie in den Griff bekamen.

Im zweiten Viertel gelang die erste Führung (25:24), danach blieb das Spiel offen. In der letzten Sekunde machte der französische Vizemeister den Sieg an der Freiwurflinie klar. Bester Berliner war Reggie Redding mit 18 Punkten.

Alles zur Euro League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung