Dienstag, 07.01.2014

Ehemaliger DBB-Trainer will Vertrag nicht verlängern

Bauermann nicht mehr Polens Trainer

Dirk Bauermann ist nicht mehr Trainer der polnischen Basketball-Nationalmannschaft. Ein Angebot des polnischen Verbandes, seinen nach der EM ausgelaufenen Vertrag zu verlängern, lehnte der 56-Jährige ab.

2013 hatte Bauermann den Trainerjob bei der polnischen Nationalmannschaft übernommen
© getty
2013 hatte Bauermann den Trainerjob bei der polnischen Nationalmannschaft übernommen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Obwohl mich der Wunsch von Team und Präsidium, auch weiterhin zusammenzuarbeiten, sehr gefreut hat und mir die Zusammenarbeit viel bedeutet hat, war eine Zusage zum jetzigen Zeitpunkt für mich unmöglich", sagte Bauermann gegenüber "DPA".

Trotz des frühen Scheiterns in der Vorrunde der EM in Slowenien, hatte der polnische Verband im September geäußert, den Vertrag mit dem ehemaligen DBB-Trainer verlängern zu wollen.

"Da der Verband aber jetzt eine Entscheidung braucht, habe ich mich schweren Herzens zur Absage entschlossen", erklärte Bauermann, der die Mannschaft vor einen Jahr übernommen hatte, weiter.

Bereits im Dezember hatte sich der litauische Spitzenklub Lietuvos Rytas, den Bauermann neben seiner Tätigkeit als Polens Coach trainierte, von ihm getrennt.

Das polnische Team im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Marco Völler spielt derzeit für Giessen 46ers

Positiver Dopingtest bei Völler-Sohn Marco: "Kann ich mir nicht erklären"

Jordi Bertomeu ist mit dem FIBA-Kalender nicht einverstanden

Auch Euroleague boykottiert FIBA-Kalender


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.