"Tätlichkeit in einem minderschweren Fall"

Visser gesperrt, Geldstrafe für Florence

SID
Donnerstag, 02.01.2014 | 14:12 Uhr
Kyle Visser (l.) ist für eine kurze Zeit in der BBL gesperrt worden
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets

Kyle Visser von den Phantoms Braunschweig ist in der Basketball Bundesliga für ein Spiel gesperrt worden und muss eine Geldbuße in Höhe von 3000 Euro bezahlen.

Kyle Visser von den Phantoms Braunschweig ist in der Basketball Bundesliga (BBL) für ein Spiel gesperrt worden und muss eine Geldbuße in Höhe von 3000 Euro bezahlen. Die Strafe gegen den US-Center wurde wegen einer "Tätlichkeit in einem minderschweren Fall" und "unsportlichen Verhaltens gegenüber Schiedsrichtern" ausgesprochen. Visser fehlt am Samstag im Heimspiel gegen die s.Oliver Baskets Würzburg.

Dagegen wurde die Sperre gegen Vissers Landsmann und Teamkollegen James Florence aufgehoben. Der Point Guard muss stattdessen wegen einer Unsportlichkeit 1000 Euro zahlen. Visser und Florence können gegen die Entscheidung des BBL-Spielleiters binnen drei Tagen Berufung einlegen.

Der Kader der Phantoms Braunschweig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung