BBL-Pokal: Qualifikation

Bayern gegen Quakenbrück

SID
Samstag, 18.01.2014 | 19:50 Uhr
Yassin Idbihi (r.) und Bayern München treffen auf die Artland Dragons
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Bayern München trifft in der Qualifikationsrunde des Pokals der BBL auf die Artland Dragons Quakenbrück. Das ergab die Auslosung vor dem Allstar-Game am Samstag in Bonn.

Titelverteidiger Alba Berlin spielt gegen die Telekom Baskets Bonn, die EWE Baskets Oldenburg bekommen es in der Neuauflage des vergangenen BBL-Finales mit Meister Brose Baskets Bamberg zu tun.Die Begegnungen werden am 5. und 6. Februar ausgetragen.

Vorjahrefinalist ratiopharm Ulm ist als Gastgeber des Top-Four-Turniers (29./30. März) gesetzt. Die drei Gewinner der Qualifikation erreichen das Halbfinale.

Keine Änderungen am Format

Vor der Ziehung der Paarungen gab BBL-Geschäftsführer Jan Pommer bekannt, dass es vorerst keine Änderungen bei der Durchführung des Pokalwettbewerbs geben wird. "Wir finden, dass der Modus ein Erfolg ist", sagte der 43-Jährige. Allerdings habe die BBL ein Top-8-Format zumindest im Hinterkopf.

Die Spiele in der Übersicht:

Bayern München - Artland Dragons

EWE Baskets Oldenburg - Brose Baskets Bamberg

Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung