Samstag, 18.01.2014

BBL-Pokal: Qualifikation

Bayern gegen Quakenbrück

Bayern München trifft in der Qualifikationsrunde des Pokals der BBL auf die Artland Dragons Quakenbrück. Das ergab die Auslosung vor dem Allstar-Game am Samstag in Bonn.

Yassin Idbihi (r.) und Bayern München treffen auf die Artland Dragons
© getty
Yassin Idbihi (r.) und Bayern München treffen auf die Artland Dragons
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Titelverteidiger Alba Berlin spielt gegen die Telekom Baskets Bonn, die EWE Baskets Oldenburg bekommen es in der Neuauflage des vergangenen BBL-Finales mit Meister Brose Baskets Bamberg zu tun.Die Begegnungen werden am 5. und 6. Februar ausgetragen.

Vorjahrefinalist ratiopharm Ulm ist als Gastgeber des Top-Four-Turniers (29./30. März) gesetzt. Die drei Gewinner der Qualifikation erreichen das Halbfinale.

Keine Änderungen am Format

Vor der Ziehung der Paarungen gab BBL-Geschäftsführer Jan Pommer bekannt, dass es vorerst keine Änderungen bei der Durchführung des Pokalwettbewerbs geben wird. "Wir finden, dass der Modus ein Erfolg ist", sagte der 43-Jährige. Allerdings habe die BBL ein Top-8-Format zumindest im Hinterkopf.

Die Spiele in der Übersicht:

Bayern München - Artland Dragons

EWE Baskets Oldenburg - Brose Baskets Bamberg

Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn

Die BBL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Alba Berlin freut sich auf Gerald Robinson

US-Guard Gerald Robinson wechselt zu Alba Berlin

Alba Berlin hat eine gute Playoff-Position gewahrt

BBL: Alba verkürzt Rückstand auf Bayreuth

Die Berliner Albatrosse dürfen sich endlich wieder über ienen Sieg freuen

Alba Berlin wirft sich Frust von der Seele


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.