Mittwoch, 27.11.2013

Reaktion auf Lischka-Ausfall

Tübingen holt Kaschirow

Walter Tigers Tübingen hat auf den langfristigen Ausfall des deutschen Nationalspielers Johannes Lischka reagiert und Anatoli Kaschirow zurückgeholt.

Walter Tigers Tübingen hat einen Ersatz für Johannes Lischka gefunden
© getty
Walter Tigers Tübingen hat einen Ersatz für Johannes Lischka gefunden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 26-jährige Russe kommt vom lettischen Erstligisten BK Ventspils und erhält einen Vertrag bis 2015. Der Center hatte bereits in der Saison 2010/11 für die Tübinger gespielt.

"Ich freue mich riesig über die Rückkehr nach Tübingen. Hier hatte ich meine beste Zeit als Basketballer", sagte Kaschirow. Der Grund für die Nachverpflichtung beim Tabellenvorletzten ist einfach.

"Durch den Ausfall von Johannes Lischka fehlen uns eindeutig Punkte und Rebounds, dies haben wir in den letzten Partien schmerzlich erfahren müssen", sagte Tigers-Geschäftsführer Robert Wintermantel. Lischka war vor zwei Wochen wegen eines Hirntumors operiert worden. Wann der Nationalspieler zurückkehrt, ist noch offen.

Walter Tigers Tübingen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Barry Stewart wird den Walter Tigers Tübingen vorerst fehlen

Handbruch: Tübingen braucht Ersatz für Stewart

Davion Berry wird in Zukunft güt Tübingen auflaufen

Basketball: Berry ersetzt Myles in Tübingen

Guard Anthony Myles wurde nach schwachen Leistungen von Tübingen entlassen.

BBL: Tübingen trennt sich von Myles


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.