Artland verliert zum dritten Mal

Alba mit drittem Sieg

SID
Dienstag, 05.11.2013 | 22:12 Uhr
Trainer Sasa Obradovic führte Alba bisher zu drei Siegen im Eurocup
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Richtungsweisender Erfolg für Alba Berlin im Basketball-Eurocup gegen BCM Gravelines Dünkirchen. Die Artland Dragons verlieren dagegen zum dritten Mal in Folge.

Während Alba in eigener Halle 70:59 (42:38) gegen BCM Gravelines Dünkirchen aus Frankreich gewann und mit dem dritten Sieg im vierten Spiel den Einzug in die 2. Gruppenphase im Visier hat, droht dem Team aus Quakenbrück nach einem 67:79 (35:50) gegen Le Mans Sarthe (ebenfalls Frankreich) und der damit dritten Niederlage das Aus.

Im Duell mit dem ungeschlagenen Tabellenführer der Gruppe D gewann Alba vor 7110 Zuschauern jedes Viertel und überzeugte vor allem defensiv. Im dritten Durchgang ließ der frühere deutsche Serienmeister nur sechs Punkte der Franzosen zu, erzielte allerdings selbst auch nur acht. Bester Werfer bei Alba war David Logan mit 17 Zählern.

Vor 1280 Zuschauern in der Artland Arena kostete ein ganz schwaches erstes Viertel (14:32) den Dragons quasi schon den Sieg. Guido Grünheid war mit elf Punkten bester Werfer der Hausherren, bei den Gästen aus Frankreich kam der im Sommer von Alba Berlin geholte frühere Bundesliga-MVP DaShaun Wood auf 19 Zähler.

Alba Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung