"Schritt in die richtige Richtung"

Fleming lobt Spieler trotz Niederlage

SID
Freitag, 29.11.2013 | 17:03 Uhr
Chris Fleming wähnt seine Bamberger auf dem richtigen Weg
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks

Trainer Chris Fleming vom deutschen Meister Brose Baskets Bamberg hat seine Mannschaft trotz der klaren Niederlage in der Euroleague gegen Real Madrid (69:89) gelobt.

"Wir haben über weite Strecken guten Basketball gespielt", sagte der Amerikaner: "Es war ein Schritt in die richtige Richtung."

Im Heimspiel gegen den weiterhin ungeschlagenen spanischen Meister kassierte Bamberg die fünfte Pleite im siebten Gruppenspiel, hielt aber im Gegensatz zum Hinspiel (58:98) lange mit.

"Etwas mehr als drei Minuten vor Schluss lagen wir nur mit drei Punkten zurück. Leider haben wir dann unsere großen Chancen nicht genutzt. Das hat uns den Sieg gekostet", stellte Fleming etwas enttäuscht fest.

Endspiel gegen Litauer möglich

Drei Spieltage vor dem Ende der Vorrunde sind die Franken Tabellenfünfter, nur vier Teams kommen in de Top-16-Runde. In der nächsten Woche tritt Bamberg bei Anadolu Istanbul (3.) an, danach bei Armani Mailand (2.) und zum Abschluss gegen Zalgiris Kaunas (4.).

Es ist gut möglich, dass es gegen die Litauer zu einem "Endspiel" kommt. Bis dahin liegt laut Fleming "noch viel Arbeit vor uns. Wir müssen lernen, wie man solche Spiele zu Ende bringt."

Die Euroleague im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung