Donnerstag, 03.10.2013

Ehemaliger Spieler und Nationaltrainer

München-Olympiasieger Below tot

Die internationale Basketball-Gemeinde trauert um Sergej Below. Der Russe, 1972 in München Olympiasieger mit der Sowjetunion, verstarb in Perm im Alter von 69 Jahren.

Sergej Below war einer der besten Basketballer seiner Zeit
© getty
Sergej Below war einer der besten Basketballer seiner Zeit

Below verstarb im Alter von 69 Jahren. Der Russe gilt in der Geschichte seines Sports als einer der stärksten Spieler, die nicht aus den USA stammen.Im legendären Olympiafinale am 9. September 1972 in der damaligen Rudi-Sedlmayer-Halle steuerte er zum 51:50-Triumph seines Landes gegen den Erzrivalen 20 Zähler bei.

Seine Erfolgsbilanz zieren zudem zwei WM-Titel sowie vier Siege bei Europameisterschaften. Als russischer Nationaltrainer führte er seine Teams zu zwei Silbermedaillen.

Das könnte Sie auch interessieren
Iberostar Teneriffa hat sich in die Geschichtsbücher des Basketballs eingetragen

Teneriffa erster Champions-League-Sieger

Uli Hoeneß beschließt neue Kooperation zwischen Bayerns basketballern und dem EHC

Hoeneß: Bayern bald Mieter bei Red Bull

Ulm sichert sich den Top Seed der BBL

Bamberg legt im Kampf um Platz zwei vor


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.