Ostende und Banvit gewinnen

SID
Mittwoch, 02.10.2013 | 22:22 Uhr
Der Finalgegner für die EWE Baskets Oldenburg kommt entweder aus Belgien oder der Türkei
© getty
Advertisement
NCAA Division I
Live
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Telenet Ostende und Banvit Bandirma haben beim Qualifikationsturnier in Vinius/Litauen den ersten Schritt in Richtung Euroleague gemacht. Während die Belgier aus Ostende ihr Viertelfinale gegen Khimki Moskau 90:79 gewannen, sicherten sich die Türken einen 87:78-Erfolg gegen CEZ Basketball Nymburg.

Ostende profitierte im Duell gegen Moskau vor allem von der eigenen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte, nach zwei Vierteln hatten die Russen noch mit einem Punkt geführt. Ryan Thompson (19) und Pierre-Antoine Gillet (16) führten das Scoreboard der Belgier an.

Dabei warf Gillet fast ausschließlich Dreier: Fünf Würfe von Downtown fanden in der zweiten Hälfte den Weg in den Korb. Jared Berggren dominierte zudem mit elf Rebounds in weniger als 18 Minuten Spielzeit die Bretter.

Dagegen hatten die Moskauer während des Spiels große Probleme, die eigenen Würfe zu versenken. Khimki traf nur 40,4 Prozent (21/52) der Würfe für zwei Punkte und 22,7 Prozent für drei (5/22). Selbst Paul Davis konnte mit einer Glanzleistung und 32 Punkten die Niederlage letztlich nicht verhindern.

Nymburk gewinnt gegen Banvit Bandirma

Auch den Tschechen aus Nymburk reichte eine herausragende Leistung von Tre Simmons nicht. Der 31-jährige US-Amerikaner holte 27 Punkte. Gegen die mannschaftlich ausgeglichene Leistung der Türken war die Einzelleistung aber nicht genug.

Earl Rowland führte Banvit mit 13 Assists zu einem letztlich verdienten Sieg. Topscorer auf Seiten der Türken waren Keith Simmons (16), Sammy Mejia (14) und Chuck Davis (10).

Am Donnerstag Ostende und Banvit um 19.30 Uhr im Halbfinale aufeinander. Beim Finale am Sonntag spielt der Sieger dann gegen den Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen den EWE Baskets Oldenburg und Lietuvos Rytas um die Qualfikation für die Euroleague.

Die Euroleague-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung