Foster kommt, Robinson geht

SID
Dienstag, 29.10.2013 | 19:03 Uhr
Frankfurt-Skyliners-Trainer Gordon Herbert kann ab Sofort auf einen neuen Guard zurückgreifen
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Bundesligist Frankfurt Skyliners hat den US-Amerikaner Kevin Foster (23) verpflichtet. Dafür wird Dawan Robinson den Verein verlassen, der Vertrag des 31-Jährigen wurde aufgelöst.

Der 1,88 Meter große Guard kommt vom türkischen Topklub Besiktas Istanbul und erhält bei den Hessen nach dem obligatorischen Medizincheck einen Vertrag für die kommenden drei Monate mit Option bis zum Saisonende.

"Wir haben das Gefühl, dass er ein sehr guter Spieler in Europa werden kann. Er ist ein vielseitiger Combo-Guard", sagte Skyliners-Coach Gordon Herbert über den Neuzugang. Dagegen einigte sich der Verein mit Aufbauspieler Dawan Robinson "in beiderseitigem Einverständnis" auf eine Vertragsauflösung und sucht laut Geschäftsführer Gunnar Wöbke nun noch einen weiteren Spieler für diese Position.

Der Kader der Skyliners

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung