BBL-Aufsteiger Rasta Vechta

Mit der Lässigkeit von Bob Marley

Von Jonas Schützeneder
Freitag, 01.11.2013 | 15:54 Uhr
Rasta Vechta ist mit zwei Siegen in die aktuelle BBL-Saison gestartet
© imago
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Live
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mit zwei Siegen hat BBL-Aufsteiger Rasta Vechta einen ordentlichen Start ins Abenteuer Bundesliga hingelegt. Als Basketball AG am Gymnasium gegründet, ist der Klub langsam aber stetig gewachsen. Die Regie führt neben dem erfahrenen Coach Pat Elzie Manager Alexander Müller. Den erst 27-jährigen Ex-Torhüter hat der Hauptsponsor einst beim Eisessen als Manager verpflichtet. Am Sonntag ist Serienmeister Bamberg zu Gast beim außergewöhnlichen Aufsteiger.

Wer das jüngste Mitglied der BBL sehen will, muss weit in den Norden reisen. Genauer gesagt in den westlichen Teil der norddeutschen Kleinstadt Vechta. In der Pariser Straße 8, nahe der B 69 und mitten in einer weiten Wiesenlandschaft am Stadtrand, trägt Rasta Vechta seine Heimspiele aus.

Der "Rasta Dome" ist bereits jetzt für den Rest der Saison ausverkauft. Mit zwei Siegen aus den ersten sechs Spielen ist der Neuling ordentlich gestartet. Am Sonntag ist Serienmeister Bamberg zu Gast. Es war ein weiter Weg für den Klub, der in den 70er Jahren aus einer Basketball-AG des Gymnasiums hervorging.

Unter den Klängen von Bob Marley entschlossen sich die Vechtacher Basketball-Pioniere im Jahr 1978, ihr Hobby einem breiteren Publikum anzubieten und eine Nachwuchsabteilung zu gründen. Gerade als man auf der Suche nach einem ansprechenden Namen war, ertönte Marleys Klassiker "Rastaman Vibration". Rasta Vechta war geboren.

Manager in der Eisdiele verpflichtet

"Unser Klub lebt von der Geschichte", sagt Rasta-Manager Alexander Müller im Gespräch mit SPOX. Mit 27 Jahren ist er der jüngste Manager der BBL. Als Jugendlicher lief Müller für Hansa Rostock in der Junioren-Bundesliga auf. Den Weg zum Profifußball verhinderten zwei Kreuzbandrisse, die Karriere für den Torhüter war vorbei.

Im Anschluss an die Fußballkarriere hat der gebürtige Vechtacher Sportmanagement studiert. Mit dem Basketball kam Müller dabei eigentlich nur selten in Kontakt. Als er Rasta Vechta als Fallbeispiel für seine Uni-Arbeit zum Thema "Professionalisierung von Sportvereinen" benutzte und die Arbeit danach an Rasta schickte, meldete sich kurz darauf Vereinsboss und Hauptsponsor Stefan Niemeyer.

In der Eisdiele bot Niemeyer dem Studenten an, künftig die Geschäfte beim damaligen Drittligisten zu führen. "Ich war total überrascht", erinnert sich Müller. Kurz darauf sagte er zu. Zwei Jahre später führt Müller einen Bundesligisten, verhandelt mit über 100 Sponsoren und verwaltet einen Etat von 1,5 Millionen Euro.

Aufstiegsmannschaft größtenteils gehalten

"Damit stehen wir ganz gut da", findet Müller. Man will langsam wachsen und sich in der BBL etablieren. Der Plan dazu klingt durchdacht: Ausbau der Nachwuchsabteilung, Fokus auf regionale Sponsoren, intakte Gehaltsstrukturen. "Bei uns verdient keiner sechsstellig", sagt Müller mit Blick auf den Kader.

Der Großteil der Aufstiegsmannschaft ist zusammengeblieben. Bis auf den Ex-Bamberger Dirk Mädrich hat kaum jemand fortgeschrittene Profi-Erfahrung. Ganz im Gegensatz zu Trainer Pat Elzie. Seit 30 Jahren lebt der gebürtige US-Amerikaner in Deutschland. Als Spieler führte er die Gießen 46ers zum Erfolg, seit den 90er Jahren ist der 53-Jährige als Trainer tätig.

In Vechta arbeitet Elzie seit 2009 und hat den bislang einzigen Durchmarsch in die BBL geschafft. "Er hat wahnsinnig viel Herz und weiß genau, wie er die Spieler anpacken muss", sagt Jung-Manager Müller über den Coach. Elzie hat das Team größtenteils selbst zusammengebaut. Seine Ansprache ist klar, bisweilen laut. Gegen Artland ging während der lauten Halbzeit-Ansprache sogar das Taktik-Board kaputt. Elzie lebt und liebt die Emotionen. Und er liebt Vechta. So sehr, dass er ohne Vertrag arbeitet. Per Handschlag haben Elzie und die Vereinsspitze bisher Jahr für Jahr miteinander verlängert.

Alle Heimspiele sind ausverkauft

Das macht ihn und den ganzen Klub authentisch. Innerhalb einer Stunde waren die Karten für alle Rasta-Heimspiele ausverkauft. Die erst kürzlich neu gebaute Arena am Stadtrand musste nach nur einem Jahr schon wieder erweitert werden. Die Auflagen für die BBL forderten ein Fassungsvermögen von 3000 Zuschauern. "Es waren sehr viele Auflagen und eine Menge Arbeit, das alles vorzuweisen", sagt Müller im Rückblick.

Mittlerweile ist der Außenseiter in der BBL angekommen. Mit zwei Siegen aus sechs Partien deuteten die Spieler um Kapitän Flavio Stückemann ihr Potential schon an. Dazu kommen die knappen Niederlagen gegen Artland und Hagen. "Ich bin glücklich, wie sich das Team präsentiert hat", sagt Coach Elzie daher.

Das Gesellenstück haben die Bundesliga-Neulinge aus Vechta damit angefertigt. Am Sonntag könnte schon ein großes Meisterstück dazukommen. Niemand Geringerer als Serien-Champion Bamberg gastiert im Rasta Dome. "Die spielen natürlich nochmal in einer ganz anderen Liga. Aber wer weiß: Wenn wir weiter gut arbeiten, können wir auch dahin kommen", hofft Manager Müller.

Über 100 Sponsoren

Mit einem Etat von 1,6 Millionen Euro liegt der Verein im unteren Mittelfeld der Liga. Möglich machen das die zahlreichen Sponsoren. "Wir haben einige überregionale Partner und über 100 Sponsoren aus der Gegend", sagt Müller. Während die überregionalen teils sechsstellige Beträge zahlen, beginnen die Regional-Partner schon bei 1000 Euro. "Jeder Sponsor ist wichtig für uns, egal wie hoch seine Zuwendung ist", so Müller.

Einmal im Jahr trifft er jeden einzelnen Sponsor zum Gespräch. "90 Prozent der Partner würden uns auch in der Pro A unterstützen", ist er überzeugt. Sein Leben hat sich rasant geändert: Statt Vorlesungen, Hausarbeiten und Prüfungen sind jetzt Gespräche mit Spielerberatern, Vertragsverhandlungen und Reisen zu Auswärtsspielen an der Tagesordnung.

Neue Trainingshalle und Jugendinternat

Mittlerweile ist er in seine Rolle hineingewachsen. An Aufgaben mangelt es ohnehin nicht. "Wir wollen bald eine Trainingshalle bauen, uns in der Liga etablieren und langsam wachsen. Fernziel ist ein eigenes Jugendinternat. Alles Schritt für Schritt", meint Müller, der längst bemerkt hat, wie der Klub funktioniert.

Zusammenhalt und Engagement wird groß geschrieben beim kleinen Verein. Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer gäbe es keinen Tip-Off. Sie bereiten die Halle für den Zuschaueransturm vor, weisen Parkplätze aus und verkaufen Essen und Getränke. Dann kann es losgehen: Maskottchen "Bob, der Löwe" animiert mit Dreadlocks und Reggae-Mütze die Fans, aus den Boxen kommt Hip-Hop und Rock. Rasta Vechta ist in der BBL angekommen und trotzdem sich selbst treu geblieben.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung