Turnier findet 2014 in Spanien statt

WM-Tickets für Angola, Ägypten und Senegal

SID
Sonntag, 01.09.2013 | 10:54 Uhr
Afrikameisterschaft: Angola siegte durch ein 57:40 im Finale gegen die Ägypter
© getty
Advertisement
NBA
Live
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Der neue Afrikameister Angola, Ägypten und der Senegal haben sich für die Basketball-WM 2014 in Spanien qualifiziert. Rekordsieger Angola holte in Abidjan seinen elften Titel beim Kontinentalturnier durch ein 57:40 im Finale gegen die Ägypter.

Der Senegal sicherte sich sein WM-Ticket im Spiel um Platz 3 mit einem 57:56-Erfolg über Gastgeber Elfenbeinküste. Damit stehen zehn der 24 Teilnehmer für die Weltmeisterschaft fest. Neben Gastgeber Spanien und Olympiasieger USA sind auch die Philippinen, der Iran, Südkorea, Australien sowie Neuseeland dabei.

Bei der EM in Slowenien (4. bis 22. September) qualifizieren sich sechs Mannschaften. Sollte es Deutschland dort nicht schaffen, bleibt nur noch die Hoffnung auf eine der vier Wildcards.

Der Spielplan der EuroBasket 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung