Achillesssehnenriss des Superstars

Bryant: "Es gibt keinen Zeitplan"

SID
Sonntag, 29.09.2013 | 11:58 Uhr
Kobe Bryant versucht so schnell es geht auf den Court zurückzukehren
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Live
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

NBA-Superstar Kobe Bryant setzt sich nach seinem Achillessehnenriss bei der Trainingsarbeit für die Rückkehr auf das Basketballfeld nicht unter Druck.

"Es gibt keinen Zeitplan. Aber ich fühle mich gut", sagte der 35-Jährige am alljährlichen Medientag der Los Angeles Lakers. Weiterhin ist offen, ob der fünfmalige Champion beim Saisonauftakt am 29. Oktober gegen den Lokalrivalen L.A. Clippers dabei sein wird. "Ich weiß es nicht", sagte Trainer Mike D'Antoni: "Er wird tun, was er kann, um so schnell wie möglich zurückzukehren. Aber niemand weiß, wann es soweit ist."

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen

Die "Black Mamba" Bryant hatte sich Mitte April kurz vor dem Ende der regulären Saison bei einem Spiel an der linken Ferse verletzt, mindestens ein halbes Jahr Ausfallzeit wurde damals prognostiziert.

Die NBA auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung