Telekom Baskets verlieren Topscorer

Bayreuth holt Bonns Weems

SID
Montag, 19.08.2013 | 20:53 Uhr
Kyle Weems spielte in der letzten Saison noch für die Telekom Baskets Bonn
© getty
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat auf den geplatzten Transfer von Zach Morley reagiert und den US-Amerikaner Kyle Weems verpflichtet.

Der 23 Jahre alte Forward kommt von den Telekom Baskets Bonn, wo er in der vergangenen Saison mit im Schnitt 13,8 Punkten erfolgreichster Werfer war. "Wir haben uns intensiv um Kyle bemüht. Wir sind sehr stolz, dass wir den Zuschlag für diesen jungen, erfolgshungrigen Spieler bekommen haben", sagte Geschäftsführer Martin Piotrowski. Weems hatte zuvor versucht, bei den Atlanta Hawks an der Seite von Dennis Schröder einen NBA-Vertrag zu erhalten.

"Kyle ist ein junger Spieler, der in seinem ersten Bundesligajahr gezeigt hat, dass er Potenzial besitzt. Er ist ein variabler Spieler, der auf mehreren Positionen spielen kann", sagte Trainer Predrag Krunic. Weems erhält einen Vertrag für ein Jahr.

Der Wechsel von Flügelspieler Morley nach Bayreuth hatte sich in der vergangenen Woche zerschlagen. Der 30-Jährige hatte sich vor dem Saisonstart in den USA eine schwere Verletzung zugezogen, der erst im Juli abgeschlossene Zweijahresvertrag kam daher nicht zustande.

Jetzt Tickets für die letzten DBB-Testspiele vor der EM gewinnen!

Alle Teams der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung