Donnerstag, 11.07.2013

Nach Wildcard-Vergabe für Bayern

Euroleague-Chef kontert Alba-Protest

Dass der FC Bayern München in der kommenden Saison eine Wildcard für die Euroleague bekommen soll, kommentierte Alba Berlins Geschäftsführer Marco Baldi zuletzt mehr als kritisch. Nun meldete sich Euroleague-Präsident Jordi Bertomeu zu Wort und zeigte Unverständnis für die Proteste der Berliner.

Der FC Bayern setzte sich gegen Sasa Obradovics Berliner in den Playoffs klar durch
© getty
Der FC Bayern setzte sich gegen Sasa Obradovics Berliner in den Playoffs klar durch

"Es ist nicht klar, nach welchen Kriterien die Wildcards vergeben wurden. Nach sportlichen Gesichtspunkten sicher nicht", echauffierte sich Baldi in der "B.Z." angesichts des Startplatzes für die Bayern, die sich sportlich nicht qualifiziert hatten.

Bertomeu zeigte sich ob dieser Kritik des achtmaligen deutschen Meisters "sehr überrascht". Er wisse nicht, weshalb sich die Albatrosse beschweren. "Berlin hat mehr Wildcards für die Euroleague bekommen als irgendein anderer Klub", zitiert die "Süddeutsche Zeitung" den Spanier.

Zudem waren die Münchner "in der vorigen Saison sportlich einfach besser", so Bertomeu. In der ersten Playoff-Runde der BBL setzte sich der FC Bayern souverän mit 3:0 gegen das Team von Head Coach Sasa Obradovic durch.

Auch das Argument Baldis, Alba stünde in der europäischen Klubrangliste vor den Bayern, überzeugte Bertomeu nicht: "Die gute Einstufung im Ranking haben die Berliner ja den Wildcards zu verdanken, die wir ihnen gegeben haben, nicht ihren Platzierungen in der Bundesliga."

Für die kommende Euroleague-Saison stehen drei statt der üblichen zwei Wildcards zur Verfügung, nachdem der A-Lizenz-Klub Prokom Gdingen aus Polen den Spielbetrieb einstellen musste. Als Kriterium für eine Wildcard gelten wirtschaftliche Aspekte in Ländern mit einem wachsenden oder etablierten Basketball-Markt. Zwei Wildcards für Teams aus einem Land schloss Bertomeu jedoch aus.

Die BBL-Teams in der Übersicht

Die BBL-Topscorer der letzten 14 Jahre
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2012/2013: Davin White (USA/Phoenix Hagen), 17,1 Punkte
© Getty
1/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2012/2013: Davin White (USA/Phoenix Hagen), 17,1 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2011/2012: Bobby Brown (USA/EWE Baskets Oldenburg), 16,9 Punkte
© Getty
2/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2011/2012: Bobby Brown (USA/EWE Baskets Oldenburg), 16,9 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=2.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2010/2011: DaShaun Wood (USA/Frankfurt Skyliners), 19,0 Punkte
© Getty
3/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2010/2011: DaShaun Wood (USA/Frankfurt Skyliners), 19,0 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=3.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2009/2010: Christopher Copeland (USA/TBB Trier), 16,9 Punkte
© Imago
4/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2009/2010: Christopher Copeland (USA/TBB Trier), 16,9 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=4.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2008/2009: Omari Westley (USA/Giants Nördlingen), 15,9 Punkte
© Imago
5/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2008/2009: Omari Westley (USA/Giants Nördlingen), 15,9 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=5.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2007/2008: Timothy James Black (USA/digibu Baskets Paderborn), 21,3 Punkte
© Imago
6/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2007/2008: Timothy James Black (USA/digibu Baskets Paderborn), 21,3 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=6.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2006/2007: Derrick Allen (USA/Giants Leverkusen), 17,0 Punkte
© Imago
7/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2006/2007: Derrick Allen (USA/Giants Leverkusen), 17,0 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=7.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2005/2006: Andrew Wisniewski (USA/Telekom Baskets Bonn), 21,4 Punkte
© Getty
8/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2005/2006: Andrew Wisniewski (USA/Telekom Baskets Bonn), 21,4 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=8.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2004/2005: Narcisse Ewodo (CAM/BG Karlsruhe), 21,0 Punkte
© Imago
9/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2004/2005: Narcisse Ewodo (CAM/BG Karlsruhe), 21,0 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=9.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2003/2004: Bjorn Aubre McKie (USA/TBB Trier), 23,2 Punkte
© Imago
10/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2003/2004: Bjorn Aubre McKie (USA/TBB Trier), 23,2 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=10.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2002/2003: Bjorn Aubre McKie (USA/Avitos Gießen), 25,7 Punkte
© Imago
11/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2002/2003: Bjorn Aubre McKie (USA/Avitos Gießen), 25,7 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=11.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2001/2002: DeJuan Collins (USA/Wired Minds Tübingen), 23,6 Punkte
© Imago
12/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2001/2002: DeJuan Collins (USA/Wired Minds Tübingen), 23,6 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=12.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2000/2001: John Best (USA/Bayer Giants Leverkusen), 23,6 Punkte
© Getty
13/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 2000/2001: John Best (USA/Bayer Giants Leverkusen), 23,6 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=13.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 1999/2000: Tyron-Clement McCoy (USA/TV 1860 Lich), 23,0 Punkte
© Imago
14/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 1999/2000: Tyron-Clement McCoy (USA/TV 1860 Lich), 23,0 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=14.html
BBL-TOPSCORER DER SAISON 1998/1999: Carl Brown (USA/TVG Basketball Trier), 18,6 Punkte
© Imago
15/15
BBL-TOPSCORER DER SAISON 1998/1999: Carl Brown (USA/TVG Basketball Trier), 18,6 Punkte
/de/sport/diashows/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre/bbl-topscorer-der-letzten-15-jahre,seite=15.html
 

Martin Jahns

Diskutieren Drucken Startseite
Basketball Weltweit
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
D1C0646CBD764D898CD03E7665F6253C
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

BBL: Wer wird in der neuen Saison Meister?

FC Bayern München
Brose Baskets Bamberg
EWE Baskets Oldenburg
Alba Berlin
ratiopharm Ulm
ein anderes Team

Dass der FC Bayern eine Wildcard für die kommende Euroleague-Saison erhält, schmeckt Alba Berlin gar nicht. Nun begründete der Euroleague-Chef die Entscheidung.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: