Neuzugang aus Berlin?

FC Bayern: Halperin geht, kommt Idbihi?

SID
Mittwoch, 10.07.2013 | 17:14 Uhr
Der Vertrag von Guard Yotam Halperin wird in München nicht verlängert
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia

Wie die Basketballer des FC Bayern am Mittwoch bestätigt haben, wird der zum Saisonende ausgelaufene Vertrag von Yotam Halperin nicht verlängert. Mit Yassin Idbihi von Alba Berlin haben die Münchner dagegen wohl einen Neuzugang an der Angel.

"Ich möchte mich persönlich bei Yotam für die erbrachten Leistungen in der vergangenen Saison bedanken. Mit seiner Erfahrung und spielerischen Qualität war er immer ein wichtiger Rückhalt für unser gesamtes Team", sagte Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic über den Abgang des Guards.

Halperin war vor der abgelaufenen Saison von St. Petersburg nach München gewechselt und hatte in der Spielzeit 2012/13 durchschnittlich 6,3 Punkte und 2,2 Rebounds pro Begegnung abgeliefert.

Center Idbihi vor Wechsel nach München

Derweil könnte mit Yassin Idbihi schon bald ein weiterer Neuzugang beim FCB präsentiert werden. Der Center von ALBA Berlin steht laut "Bild" vor einem Wechsel zu den Bayern und habe sogar bereits einen Vertrag unterzeichnet.

ALBA-Sportdirektor Mithat Demirel wollte den Wechsel allerdings noch nicht bestätigen: "Ob er zu Bayern geht, weiß ich nicht, die Gerüchte habe ich auch gehört."

Der BBL-Spielplan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung