19-Jähriger spekuliert auch auf NBA

FC Bayern angeblich an Schröder interessiert

Von Marco Heibel
Dienstag, 16.04.2013 | 11:09 Uhr
Dennis Schröder ist momentan das größte Talent und NBA-Hoffnung des deutschen Basketballs
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia

Der Bundesliga-Vierte Bayern München hat angeblich ein Auge auf Point Guard Dennis Schröder von den Phantoms Braunschweig geworfen. Der zum besten BBL-Nachwuchsspieler gewählte 19-Jährige soll allerdings auf eine Karriere in der NBA spekulieren.

Wie die "tz" berichtet, soll Schröder durch seine starke Vorstellung beim 78:73-Sieg der Braunschweiger beim FC Bayern im November 2012 das Interesse der Münchner geweckt haben. Der 1,81 Meter große Spielmacher erzielte damals 13 Punkte, holte acht Rebounds und gab sechs Assists.

Der FC Bayern hat das Ziel, junge deutsche Spieler in die Mannschaft zu integrieren. Aus Schröders Umfeld will die Zeitung allerdings erfahren haben, dass er ein Engagement in der NBA anpeilt. Sollte es für die beste Basketballliga der Welt nicht reichen, sei der FC Bayern jedoch Schröders Wunschadresse.

Schröder bestritt für den Bundesliga-Siebzehnten Braunschweig in dieser Saison 32 Spiele. Im Schnitt erzielte er zwölf Punkte und gab 3,2 Assists.

Die aktuelle Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung