BBL vermeldet Neuzugänge

Meister Bamberg verpflichtet Walsh

SID
Mittwoch, 20.02.2013 | 16:24 Uhr
Matt Walsh (r.) geht bis Saisonende für den amtierenden Meister auf Korbjagd
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat den Amerikaner Matt Walsh bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Alba Berlin verpflichtet Talent Akpinar und Oldenburg holt Abdul-Hamid zurück.

Der 30 Jahre alte Forward Walsh spielte zuletzt beim belgischen Erstligisten Spirou Charleroi.

"Matt ist ein sehr erfahrener Spieler, der auf allen Außenpositionen einsetzbar ist. Er hat einen sehr hohen Basketball-IQ und gibt uns zusätzliche Scoringoptionen", sagte Trainer Chris Fleming.

Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat sich die Dienste des Youngsters Ismet Akpinar gesichert. Der 17 Jahre alte Guard von den Piraten Hamburg aus der U19-Bundesliga erhält einen Vier-Jahres-Vertrag beim achtmaligen deutschen Meister. "Ismet ist nicht nur basketballerisch sehr talentiert, sondern bringt auch für sein Alter schon sehr wichtige Qualitäten wie Zielstrebigkeit, Fleiß und Ehrgeiz mit. Wir werden ihn mit Geduld an die Profis heranführen", sagte Sportdirektor Mithat Demirel zur Verpflichtung des 1,90 Meter großen Akpinar, der in Berlin eine Doppellizenz für die Profimannschaft und den Nachwuchsbereich bekommt. Akpinar spielt derzeit neben seinem Engagement bei den Piraten Hamburg auch für den SC Rist Wedel in der zweiten Liga ProB.

Oldenburg begrüßt Rückkehrer

Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat für die entscheidende Phase der Saison Mustafa Abdul-Hamid zurückgeholt. Der 24 Jahre alte Guard, der bereits im vergangenen Jahr von Mitte September bis Mitte November in Oldenburg ausgeholfen hatte, kehrt bis zum Saisonende zum Tabellendritten zurück. "Er zeigt unermüdlichen Einsatz und kennt die Grundstruktur unseres Spiels. Das wird es leichter machen, ihn jetzt schnell wieder zu integrieren", sagte Headcoach Sebastian Machowski.

In der Hinrunde reagierte Oldenburg mit der Verpflichtung des Amerikaners auf die langwierige Verletzung von Chris Kramer.

Die aktuelle Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung