Bamberg verstärkt sich mit Renfroe

SID
Donnerstag, 28.02.2013 | 17:56 Uhr
Nach der Verletzung von John Goldsberry (M.) reagierte Bamberg nun und verpflichtet Alex Renfroe
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die Brose Baskets Bamberg haben sich mit US-Aufbauspieler Alex Renfroe verstärkt. Der 26-Jährige hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der 26-Jährige kommt vom spanischen Erstligisten Blancos de Rueda Valladolid

Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Double-Gewinner Bamberg machte den Transfer wenige Stunden vor Ablauf der Meldefrist perfekt und reagierte auf den Ausfall von John Goldsberry. Der Point Guard fehlt dem Bundesliga-Tabellenführer nach einem Sturz aufs Knie voraussichtlich länger.

"Nachdem die Situation um John kurzfristig akut wurde und wir nicht absehen können, wie lange er uns fehlen wird, haben wir uns durch die Verpflichtung von Renfroe für die Play-offs abgesichert", sagte Manager Wolfgang Heyder.

Auch Trainer Chris Fleming freut sich über die Alternative: "Wir sind es John schuldig, dass wir ihm die Zeit geben, fit zu werden. Im Normalfall hätten wir sicher auch noch etwas länger gewartet. In der aktuellen Situation fehlt uns durch den Ablauf der Wechselfrist aber eben diese Zeit."

Auch Bremerhaven schlägt noch einmal zu

Die Eisbären Bremerhaven haben kurz vor dem Ende der Wechselfrist in der Basketball-Bundesliga Andrew Drevo verpflichtet. Der 31-jährige US-Amerikaner unterschreibt bereits zum dritten Mal bei den Norddeutschen und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Mit Andrew Drevo bekommen wir einen erfahrenen Spieler hinzu, der sowohl die Liga als auch die Eisbären Bremerhaven sehr gut kennt. Wir sind froh, dass er unser Angebot angenommen hat", sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.

Drevo, der als Center und Forward eingesetzt werden kann, war bereits in den Spielzeiten 2009/10 und 2010/11 für Bremerhaven aufgelaufen. Die aktuelle Saison hatte der Rückkehrer bei Ligakonkurrent Artland Dragons begonnen, im Januar war Drevo nach Frankreich zu Le Mans Sarthe Basket gegangen.

Zimmerman geht nach Ludwigsburg

Die Neckar Riesen Ludwigsburg haben den US-Amerikaner Derrick Zimmerman verpflichtet. Der 31-Jährige hat zuletzt für den ukrainischen Klub BC Dnjepr Asot gespielt und erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga. Zimmerman hat in der Saison 2006/07 für den deutschen Meister Brose Baskets Bamberg gespielt.

Trainer John Patrick freut sich auf den Neuzugang: "Derrick wird uns mit seinen Spielmacher-Qualitäten sehr helfen. Er ist ein guter Verteidiger und ein sehr guter Rebounder."

Die BBL-Tabelle in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung