Nachfolger von Nowitzki

Kirilenko ist Europas Basketballer des Jahres

SID
Dienstag, 12.02.2013 | 11:31 Uhr
Andrej Kirilenko (l.) von den Minnesota Timberwolves folgt Dirk Nowitzki als bester Europäer
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Andrej Kirilenko ist Nachfolger von Dirk Nowitzki als Europas Basketballer des Jahres. Der russische NBA-Star setzte sich vor Pau Gasol und Vassilis Spanoulis durch.

Kirilenko, Spieler der Minnesota Timberwolves, verwies Pau Gasol (Los Angeles Lakers) und Vassilis Spanoulis (Olympiakos Piräus) auf die Plätze. Fans und Experten durften bei der Wahl ihre Stimmen abgeben, Nowitzki war nicht nominiert.

Kirilenko wurde zum zweiten Mal nach 2007 vom europäischen Verband FIBA Europe ausgezeichnet. Der russische Nationalspieler hatte im vergangenen Jahr unmittelbar vor dem Beginn der Olympischen Spiele in London einen Vertrag bei den Timberwolves unterschrieben.

Zuvor war der 31-Jährige nach zehn Jahren bei Utah Jazz wegen des NBA-Lockouts für eine Saison zu ZSKA Moskau zurückgekehrt.

Bei Olympia holte "AK-47" mit Russland Bronze, mit Moskau erreichte er das Finale der Euroleague.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung