Hamburg soll Bundesliga-Team bekommen

SID
Mittwoch, 16.01.2013 | 12:10 Uhr
BBL: Pascal Roller im Jahre 2010 im Trikot der Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt
© Getty
Advertisement

Elf Jahre nach dem Aus der BCJ Tigers soll in Hamburg wieder Bundesliga-Basketball gespielt werden. Es sei eine Frage der Zeit, sagte Pascal Roller dem Hamburger Abendblatt.

"Es ist nicht mehr die Frage, ob Hamburg ein Basketball-Bundesligateam bekommt, sondern nur noch, wann", sagte der ehemalige Nationalspieler Pascal Roller dem Hamburger Abendblatt. Der 36-Jährige arbeitet als Berater einer Sportmarketingagentur gemeinsam mit dem Unternehmer Wolfgang Sahm an dem Projekt, mit den "Hamburg Towers" eine Erstliga-Mannschaft in der Hansestadt zu etablieren.

Sollte Sahm, der seine Pläne bereits dem Hamburger Sportsenator Michael Neumann vorgestellt hat, von der BBL wie erhofft eine Wildcard zur kommenden Saison erhalten, könnte Roller Sportdirektor des neuen Teams werden.

2002 bekamen die Tigers aus finanziellen Gründen keine Lizenz mehr. Seitdem waren Projekte immer wieder gescheitert, in Hamburg einen neuen Basketball-Bundesligisten zu etablieren.

Der 20. Spieltag der BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung