Svetislav Pesic holt Egon Coordes

SID
Dienstag, 04.12.2012 | 12:31 Uhr
Svetislav Pesic greift tief in die Trickkiste, um seine Bayern-Basketballer wieder nach oben zu führen
© Getty
Advertisement
BSL
Live
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Der neue Coach der Bayern-Basketballer, Svetislav Pesic, hat Egon Coordes ins Trainerteam berufen. Ein Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach Coordes bei den Münchner Basketballern Kondition und Beinarbeit verbessern soll.

Coordes, der in der Bundesliga unter anderem den Hamburger SV und den VfB Stuttgart als Chefcoach trainierte, gilt als Ordnungsfanatiker und "Schleifer", der seine Spieler mit harten Methoden fit macht.

Zuletzt hatte der 68-Jährige als Scout für die Fußball-Abteilung des deutschen Rekordmeisters gearbeitet.

Svetislav Pesic ist erst seit gut einer Woche Trainer der Münchner Bundesliga-Korbjäger. Von elf Spielen konnten die Münchner nur fünf gewinnen und stehen damit auf Platz 12 der Tabelle.

Die aktuelle Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung