EM-Qualifikation: Das deutsche Fazit

Das Alphatier und die jungen Hühner

Von Haruka Gruber
Mittwoch, 12.09.2012 | 18:22 Uhr
Heiko Schaffartzik (r.) und das DBB-Team erreichten souverän die EM-Qualifikation
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Eine perfekte Qualifikation für die EM 2013 in Slowenien ist geschafft. Während sich Serbien und die Türkei in ihren Gruppen erst am letzten Spieltag das EM-Ticket sicherten, lautete die deutsche Bilanz: 8 Spiele, 8 Siege, 7 davon mit zweistelligem Vorsprung. Die Frage jedoch: Was sind die Erfolge wert? Deutschlands schwerste Gegner wie zuletzt Aserbaidschan, Schweden und Bulgarien sind international nur zweite Güte. Das neu zusammengestellte DBB-Team in der Kader-Analyse.

Center

Die Quali-Rotation: Pleiß (22, Caja Laboral), Zirbes (22, Bamberg)

Die Nachrücker: Idbihi (29, Berlin), Seiferth (23, Trier)

Ein Gigant, der nur einen Widersacher kannte: Ein Sommer mit dem DBB-Team und dem harten Pesic-Training dürfte Tibor Pleiß bei der Eingewöhnung in Spanien, der besten Liga Europas, dienlicher sein als anonyme Summer Camps bei einem NBA-Klub oder ein Workout im Privaten. Doch ein direkter Leistungsvergleich war für Pleiß nur in den Duellen mit Aserbaidschan und dem eingebürgerten Charles Davis möglich. Die anderen gegnerischen Center in der Quali hatten nicht das Format, um Pleiß zu fordern.

Davis, von Pesic als der beste US-Profi in Europa bezeichnet, bekam wie zu erwarten die Hoheit über alle aserbaidschanischen Würfe und erzielte in den zwei Spielen gegen Deutschland im Schnitt 28,0 Punkte bei einer Quote von 52,6 Prozent. Beeindruckende Zahlen, die Pleiß allerdings nicht beunruhigen sollten. Er selbst spielte in den beiden Partien weniger auffällig, dafür ähnlich effizient (12,0 Punkte, 61,1 Prozent Quote) - und ließ erahnen, warum er sich bereit fühlt für das Abenteuer Spanien.

Die Größe und den Wurf hatte er seit langem besessen, in der Bamberger Vorsaison kamen Selbstsicherheit und neue Kilos an Muskelmasse hinzu. Ein Pleiß in dieser Kombination wird als deutscher Starting Center für viele Jahre nicht zu verdrängen sein.

Bleibt die Frage nach dem Vertreter: Für die EM-Quali bekam Maik Zirbes, der Most Improved Player der BBL, von Pesic das Votum und enttäuschte nicht. In allen 3 Partien mit 10 Minuten oder mehr Einsatzzeit erzielte er auch mindestens 10 Punkte. Während der gesamten Quali-Phase wurden 10,0 Minuten und 6,1 Punkte für den Ex-Trierer verzeichnet. Etwas seltsam: Trotz seiner 2,08 Meter griff er nach den 8 Rebounds zum Auftakt gegen Luxemburg in den folgenden 6 Spielen zusammengezählt nur noch 4 Rebounds ab.

Zirbes' Konkurrenten heißen Yassin Idbihi und Andreas Seiferth. Idbihi ist zwar 29 Jahre alt und passt damit nicht mehr in die Altersstruktur des DBB-Teams, mit soliden Leistungen in Berlin bleibt er trotz der Nichtberücksichtigung aber eine Möglichkeit. Zumal er es besser als alle anderen deutschen Big Men versteht, mit seinem Kumpel Schaffartzik das Pick'N'Roll zu laufen. Seiferth, der vormalige Zirbes-Backup in Trier, wird nach dessen Weggang zu Bamberg in die erste Fünf befördert. Ob er die nötigen Fertigkeiten mitbringt, wird sich erst zeigen.

Die Forward-Position: Jagla und das Jüngling-Quartett

Die Guard-Position: Was passiert mit Hamann?

Das Fazit: Deutschland in der Verfolger-Gruppe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung