Generalprobe für die EM-Quali

Basketballer gewinnen Test gegen Georgien

SID
Montag, 13.08.2012 | 20:45 Uhr
Jan-Hendrik Jagla erzielte 16 Punkte gegen Georgien
© spox
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die neu formierte Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) gewann einen Tag nach dem Supercup in Bamberg auch das Länderspiel gegen den EM-Elften Georgien in Leipzig mit 68:57 (35:31).

Die deutschen Basketballer haben ihre Generalprobe für den Auftakt der EM-Qualifikation mit Bravour bewältigt. Die neu formierte Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) gewann einen Tag nach dem Supercup in Bamberg auch das Länderspiel gegen den EM-Elften Georgien in Leipzig mit 68:57 (35:31).

Bei der Länderspiel-Premiere in Leipzig vor gut 2.000 Zuschauern waren am Montag Routinier und 2,11-Meter-Mann Jan-Hendrik Jagla (31) mit 16 Punkten sowie Robin Benzing (23) mit 10 Zählern die herausragenden Werfer. Der Erfolg der von Bundestrainer Svetislav Pesic stark verjüngten Mannschaft geriet in keiner Phase der Partie ernsthaft in Gefahr.

Slowenien und Bulgarien warten auf das DBB-Team

Das erste Match in der EM-Qualifikation gegen Luxemburg findet am Samstag in Hagen statt. Weitere Kontrahenten auf dem Weg zur Endrunde in Slowenien im September 2013 sind Bulgarien, Schweden und Aserbaidschan. Am Sonntag hatte das DBB-Team das Supercup-Finale mit 78:74 gegen Polen gewonnen.

Gegen Georgien war es für Deutschland der zweite Sieg im erst zweiten Spiel überhaupt. Im August 2005 war im Supercup in Braunschweig ein klarer Erfolg (88:54) gelungen - damals gehörte Dirk Nowitzki zu den herausragenden Akteuren.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung