Bayern Münchens Kader ist komplett

FCB holt Tyrese Rice und Yotam Halperin

Von SPOX
Mittwoch, 18.07.2012 | 11:10 Uhr
Bayerns Neuzugang Tyrese Rice (r.) spielte schon 2010/11 in der BBL bei den Artland Dragons
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth

Die Basketballer des FC Bayern München haben Yotam Halperin und Tyrese Rice verpflichtet. Der gebürtige Israeli Halperin kommt von Spartak St. Petersburg nach München. Tyrese Rice wechselt - wie zuvor bereits Lawrence Roberts - vom litauischen Hauptstadtklub Lietuvos Rytas an die Isar. Beide Spieler erhalten einen Einjahresvertrag.

"Yotam und Tyrese waren unsere Wunschspieler auf diesen Positionen. Sie verfügen nicht nur über großes basketballerisches Können und eine enorme Erfahrung, sie haben zudem die Führungsqualitäten, die wir auf den Guard-Positionen gesucht haben", sagte Bayerns Sportdirektor Marko Pesic.

"Mit diesen beiden Verpflichtungen und der finalen Zusammenstellung der Mannschaft haben wir gute Voraussetzungen geschaffen, um unseren Fans in der kommenden Saison hochklassigen und attraktiven Basketball bieten zu können", so Pesic weiter.

Rice kennt die BBL

Tyrese Rice spielte 2010/2012 bei den Artland Dragons. Damals erzielte der 1,85 Meter große Guard 17,2 Punkte pro Spiel. Mit diesem Schnitt war Rice der zweitbeste Korbjäger der Liga.

In Litauen kam Rice in der vergangenen Saison auf 9,7 Punkte und 4,4 Asissts in der litauischen Liga und 14,4 Punkte und 5,3 Assists in der Euroleague-Qualifikation.

Yotam Halperin spielte 2001 für Maccabi Tel Aviv. Von 2002 bis 2005 gewann er mit diesem Klub alle nationalen Titel. Dazu kommen noch zwei Euroleague-Siege 2004 und 2005.

Im Jahr 2008 ging er zu Olympiakos Piräus. Mit Piräus schaffte er 2010 den Einzugs ins Euroleague-Finale. Mit Spartak St. Petersburg erreichte er das Eurocup-Final Four. Halperin kam im Schnitt auf 9,6 Punkte und 5,2 Assists.

Bei der Europameisterschaft 2011 markierte er Halperin für die israelische Nationalmannschaft durchschnittlich 11,8 Punkte.

Der neue BBL-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung