Alba Berlin straft Tübingen ab

SID
Samstag, 14.04.2012 | 22:15 Uhr
Sprich zu der Hand, Bryce! Der Star von Alba markierte 26 Zähler
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls

Alba Berlin hat am 32. Spieltag der Basketball-Bundesliga einen souveränen 91:62 (39:30)-Erfolg bei den Walter Tigers Tübingen gefeiert.

Die Berliner zeigten sich drei Tage nach der deutlichen Niederlage beim Überraschungsteam der Liga, ratiopharm Ulm, gut erholt und kontrollierten die Partie vor 3.132 Zuschauern von Beginn an.

Das Team von Trainer Gordon Herbert hatte in Bryce Taylor seinen besten Korbschützen (26 Punkte).

Bei den Gastgebern zeigte sich Joshua Adam Young mit 18 Zählern am treffsichersten.

Alba ist durch den Erfolg Platz drei in der Hauptrunden-Tabelle hinter Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg und Ulm nicht mehr zu nehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung