FC Bayern siegt weiter - Favoriten im Gleichschritt

SID
Mittwoch, 14.03.2012 | 22:10 Uhr
Chevon Troutman war aufseiten der Münchner bester Schütze mit 19 Punkten
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

In der Basketball-Bundesliga haben sich die Spitzenteams am 27. Spieltag keine Blöße gegeben. Bamberg, Berlin, Ulm und auch der FC Bayern siegten.

Tabellenführer und Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg setzte sich bei den Baskets aus Oldenburg mit 96:89 (40:36) durch, hatte aber über weite Strecken des Spiels mehr Probleme als erwartet.

In einer wie gewohnt homogen auftretenden Bamberger Mannschaft stachen P.J. Tucker und Brian Roberts mit jeweils 16 Punkten hervor.

Auch Vize-Meister Alba Berlin bleibt weiter in starker Form. Die Berliner gewannen das Spitzenspiel in eigener Halle gegen Aufsteiger s.Oliver Baskets aus Würzburg 81:73 (40:32) und feierten damit den achten Sieg in Folge.

FCB-Sieg in Gießen

Zudem revanchierte sich die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert für die bittere 65:84-Niederlage in Würzburg Anfang Januar. Für die Berliner am erfolgreichsten waren Yassin Idbihi und Bryce Taylor mit jeweils 20 Zählern.

Das Überraschungsteam der Saison, ratiopharm Ulm, siegte gegen EnBW Ludwigsburg knapp mit 84:80 (45:34) und bleibt damit weiter erster Verfolger der Bamberger.

Der FC Bayern München scheint rechtzeitig vor Beginn der Playoffs seine starke Form gefunden zu haben. Die Münchner gewannen in Gießen 80:71 (35:35) und feierten damit den vierten Sieg in Folge. Bester Schütze aufseiten der Münchner Gäste war Chevon Troutman mit 19 Punkten.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung