Alba: Niederlage zum Eurocup-Abschied

SID
Dienstag, 28.02.2012 | 21:49 Uhr
Alba Berlin schaffte es nicht, sich mit einem Sieg aus dem diesjährigen Eurocup zu verabschieden
© Getty
Advertisement

Alba Berlin hat sich mit einer Niederlage aus dem Eurocup verabschiedet: Die Berliner verloren am Dienstagabend das ohnehin schon bedeutungslose letzte Gruppenspiel gegen Lokomotiv Kuban 70:73 (34:41).

Vor 2.000 Zuschauern in Krasnodar avancierte Jeremiah Massey mit 23 Punkten zum Matchwinner für die Russen, Da Shaun Wood konnte als bester Berliner Werfer mit 19 Zählern nicht mithalten.

Alba gewann nur eines von sechs Spielen in Gruppe L und scheidet als abgeschlagener Letzter aus.

Griechischer Nationalspieler kommt

Es gab aber auch gute Nachrichten von den Albatrossen: Kurz vor Ende der Wechselfrist haben sie sich mit dem griechischen Nationalspieler Ioannis Kalampokis verstärkt. Der 1,95 Meter große Flügelspieler wechselt von PAOK Saloniki an die Spree, wo er einen Vertrag bis zum Ende der Saison unterzeichnete.

"Ich kenne Kalampokis aus meiner Trainerzeit in Griechenland noch sehr gut. Ioannis wird unserem Kader mehr Tiefe verleihen", sagte Albas Cheftrainer Gordon Herbert.

Der Kader von Alba Berlin auf einen Blick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung